Dr. Sven Lüdemann

Dr. Sven Lüdemann

Projektkoordination
Beratung

Marco Strobel

Marco Strobel

Konzeption
Beratung

Ines Neve

Ines Neve

Leitung
Backoffice

Wer wir sind

 

BAV HAMBURG ist Teil des tecis Kompetenzzentrums. Wir sind spezialisiert auf betriebliche Altersvorsorge und die professionelle Implementierung individuell optimierter BAV-Konzepte. Unsere ungebundene Dienstleistung erbringen wir als direkter Vetriebspartner der deutschlandweit etablierten tecis Finanzdienstleistungen AG.      Die Firmenberatung erfolgt durch persönliche Ansprechpartner im gesamten Bundesgebiet: Mit rund 60 BAV-Experten betreut tecis aktuell über 25.000 aktive BAV-Verträge im Handwerks- und Baugewerbe, in Industrie und Handel, ebenso wie im Dienstleistungssektor.

Gerne empfehlen wir Ihnen Ihren unabhängigen Spezialisten vor Ort.

Ihre Fragen, unsere Antworten

Die Leistungen der gesetzlichen Rente reichen nicht aus, um den gewohnten Lebensstandard im Alter zu sichern. Es entsteht eine Versorgungslücke. Arbeitgeber unterstützen ihre Arbeitnehmer_innen über die betriebliche Altersvorsorge und die darin begriffenen Zuschüsse. Für mehr Rente.
Arbeitnehmer haben gesetzlichen Anspruch auf die Entgeltumwandlung – und damit auf einen attraktiven Zuschuss durch den Arbeitgeber, den dieser seinerseits aus Ersparnissen generieren kann. Arbeitgeber werden also durch die BAV betriebskostenmäßig nicht beansprucht, wenn sie dies nicht möchten. Die Firma führt dabei einen Teil des Bruttolohns direkt an einen Versorgungträger ab – in der Regel eine Versicherung. Während der Ansparphase verringern sich für die teilnehmenden Arbeitnehmer_innen Steuer- und Sozialversicherungsbeiträge, so dass bereits mit geringem Nettoeinsatz ein hoher Sparbeitrag entsteht.
Die Gehaltsumwandlung in eine Direktversicherung oder Pensionskasse ist das meistverbreitete Modell in der BAV. Der Arbeitgeber richtet einen Versicherungsvertrag zugunsten des Arbeitnehmers / der Arbeitnehmerin ein und überweist einen Teil des Gehaltes an den Versicherer bzw. an die Pensionskasse. Der Arbeitnehmer / die Arbeitnehmerin ist in einem solchen Vertrag direkt begünstigt, so dass ihm / ihr die Leistung zum Rentenbeginn – frühestens aber zum 62. Lebensjahr – persönlich als Kapital- oder Rentenzahlung zufließt.
Lebenslang! Dies stellt einen wichtigen Vorteil der Direktversicherung gegenüber anderen Sparformen dar: Im Rentenbezug erhält man selbst dann noch die monatliche Auszahlung, wenn das Kapital rechnerisch eigentlich schon aufgezehrt ist.

Durch die Steuer- und Sozialversicherungsfreiheit in der Ansparphase kann über die BAV ein deutlich höherer Sparbeitrag angelegt werden. Hinzu kommt der gesetzliche Arbeitgeberzuschuss, der bei einer privaten Vorsorge ausbleibt. Ihr Berater erstellt Ihnen gerne ein BAV-Angebot und zeigt Ihnen auf, wie hoch der BAV-Vorteil gegenüber einer vergleichbaren privaten Vorsorge ausfällt – nach Berücksichtigung aller Faktoren. Mit einem Mix aus gesetzlicher, betrieblicher und privater Vorsorge stellen Sie Ihre Altersvorsorge auf ein breites Fundament.

Schreiben Sie uns

Wir melden uns umgehend bei Ihnen

Ich willige mit der Übersendung meiner Anfrage ein, dass die von mir gemachten Angaben und Kontaktdaten verwendet werden, um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse und der Telefonnummer zum vorgenannten Zweck.

Rechtliches

Copyright ©2020 BAV Hamburg